Sonntag, 4. Juni 2017

Halleluja! Das wohl köstlichste Rezept für New York Cheesecake mit Bananenfüllung und Blaubeertopping


Für mich ist Essen mittlerweile ein Teil meiner Lebensqualität geworden. Als passionierter Supermarktschlenderer lieb´ ich es neue Dinge auszuprobieren und mit den schönsten Lebensmitteln zu experimentieren. In Restaurants und Cafés probiere ich regelmäßig unbekannte Gerichte und freue mich jedes Mal wie verrückt über das Zusammenspiel verschiedenster Aromen und die Geschmacksexplosion, die das auslöst. Genauso ist es auch beim Backen. Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Kompositionen, die miteinander harmonieren. Neuste Lieblingskombi: Banane & Blaubeere.

 

Heute in Form des berühmt berüchtigten New York Cheesecake. Im Gegensatz zum normalen Käsekuchen wird hier statt Quark reichlich Frischkäse verwendet, wodurch er wunderbar cremig wird. Zusätzlich besitzt er statt einen Mürbeteig einen knusprigen Keksboden. Ganz besonders wird er durch seine Bananenfüllung und das unwiderstehliche Blaubeertopping. Eine Kombi, die zum träumen einlädt und maßlos glücklich macht. So köstlich, dass man sich direkt mit einem großen Stück auf die hauseigenen Terasse zurückziehen möchte. Dann heißt es nur noch, hallo heaven.




New York Cheesecake mit Bananenfüllung und Blaubeertopping

(20 cm Durchmesser)


Zutaten:


Boden:
180 g Vollkornkekse
1 EL Zucker
80 g Butter

Füllung:
1 1/2 Bananen
550 g Frischkäse
150 g Zucker
 
1/2 Stange Vanillemark
3 Eier 
180 ml Sahne 

Außerdem:
150 g Blaubeeren + 150 g
2 EL Zitronensaft
15 g Zucker

Zubereitung:


Ofen auf 180° C vorheizen. 

Vollkornkekse in einer Küchenmaschine fein zerkleinern. Wahlweise in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Topf die Kekse zerkleinern. In eine Schüssel geben und den Zucker hinzufügen. In der Zwischenzeit die Butter langsam schmelzen und anschließend über die Keksmasse gießen. Alles gut mischen und gleichmäßig in einer Springform verteilen. Die Oberfläche mit dem Boden eines Glases glätten und ein wenig andrücken. In der Mitte des Ofens für 10 Minuten backen. Im Kühlschrank abkühlen lassen.


Ofen auf 200° C vorheizen. Frischkäse und Zucker in einer großen Schüssel schaumig rühren. Vanillemark zugeben und nochmals kurz durchrühren. Ein Ei nach dem Anderen sorgfältig unterrühren, sowie die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und ebenfalls gut vermischen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.  Füllung in die Form gießen und für 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 110° C verringern und den Cheesecake für 50 Minuten backen. Dabei die Backofentür nicht öffnen! Ofen ausschalten und für weitere 50 Minuten in der Nachwärme stehen lassen. Herausnehmen und am besten über Nacht im Kühlschrank stehen lassen, damit er richtig auskühlen kann und schön fest wird.


Für das Blaubeertopping 150 g Blaubeeren mit dem Zitronensaft und Zucker in einen Topf geben und einkochen lassen. Die Mischung mit einem Stabmixer glatt pürieren und die Sauce durch ein Sieb streichen. Im Kühlschrank kalt werden lassen. Die restlichen 150 g Blaubeeren zur Sauce geben und einmal darin schwenken. Cheesecake aus dem Kühlschrank holen und vor dem Öffnen der Springform mit einem Messer vom Rand lösen. Dabei das Messer mehrmals in warmen Wasser abspülen. Das Topping auf den Cheesecake geben.



Habt einen feinen Tag, mit den besten Menschen!

Liebst, Jasmin

 

1 Kommentar:

  1. Liebe Jasmin, deine Bilder gefallen mir wieder mal so gut! Deinen Cheesecake hast du perfekt in Szene gesetzt, er sieht superlecker aus! Die Kombi mit Bananencreme und Blaubeeren klingt auch toll, muss ich unbedingt mal probieren. :)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen