Sonntag, 29. April 2018

Saison Favoriten - Frühling 2018 & ein Rezept für umwerfend frisches Zitronenmousse


Jede Jahreszeit hat für mich ihre ganz bestimmten Eigenheiten, die ich so lieb. Da gibt es die Ganzjahresfavoriten, wie die immer gleichen Filmklassiker zu Weihnachten oder die alljährliche Kürbisliebe im Herbst. Aber auch jedes Jahr neue Dinge, die die aktuelle Jahreszeit zu etwas ganz besonderen machen. So hab ich mich entschieden dir für jede Saison meine absoluten Lieblinge vorzustellen. Also lass uns direkt mit dem Frühling starten. Ich zeige dir Sachen, die ich in den letzten Wochen bereits zelebriert habe, sodass du dir deine Frühling so schön wie nur möglich gestalten kannst. Hier kommt – nur für dich – was ich von März bis Juni so lieb. 

 

 

 

Bücher

 

Besonders am Anfang des Jahres bin ich immer motiviert so viele Bücher wie nur möglich zu lesen. Doch sobald die Tage schöner werden und das liebe Sönnchen sich blicken lässt, werden die Tage voll ausgenutzt und jede nur denkbare Aktivität draußen verbracht. Die Überwindung scheinbar zu groß um nach dem dicksten Wälzer zu greifen, haben es dennoch zwei Bücher vor meine Nase geschafft.

Der verbotene Liebesbrief von Lucinda Riley gehört definitiv zur Kategorie gelesen und verliebt. Wirklich ein wunderschönes Buch, welches ich vor lauter Spannung kaum aus der Hand legen konnte. Komplett gefesselt von der Handlung bin ich beinahe zwei Wochen nur mit der Nase im Buch herumgetänzelt.

Die Nachtigall von Kristin Hannah, direkt zu einem meiner Lieblingsbücher katapultiert. Regelrecht besessen von den Charakteren und der unglaublich schönen Geschichte, darf dieses Buch auf keinen Fall bei meinen Favoriten fehlen.

 

 

 

Film & TV

 

Seit ein paar Wochen bin ich wieder im Gilmore Girls Fieber. Die langjährige Lieblingsserie wurde in den letzten Jahren jeden Sonntagabend geschaut. Sonntagsritual quasi. Und was erblickten meine Äuglein vor ein paar Tagen. Das Revival ist bei Amazon erhältlich. Dank Amazon Prime klingelte der Postbote schon am nächsten Morgen an der Tür. Mit einem freudigen Schrei, der jeden Zalando Boten verschreckt hätte, wurde das feine Päckchen entgegen genommen und alle vier Folgen an einem Tag verschlungen. Natürlich Gilmore Girls like mit reichlich Fastfood und Eis. Ein Sonntag ohne Gleichen.

 

 

 

Musik

 

Hier ist meine kleine aber feine Playlist mit Songs, die bei mir in den letzten Tagen wirklich am Fließband gelaufen sind:

Flume – Never Be Like You
Arizona – Oceans Away
Frans – Young Like Us
Tom Walker – Fly Away With Me
Henry Green – Electric Feel
Andrew Belle – Black Clouds
Borns – Electric love
Chet faker – No Diggity
Bon Iver – Skinny Love
Charlie Cunningham - Minimun
Nosoyo - 6 or 7 weeks
Nahko and medicine fort the People – 7 Feathers
Son Mieux - Feels
A$AP Rocky - Everyday
Ciaran Lavery – Everything Is Made To Last
Trevor Hall – 31 Flavors



To-Do


Bereits ab Februar bin ich völlig im Picknickfieber. Du auch? Die größte Decke geschnappt und mit vollbepackten Korb ins Grüne gesetzt. Die erste Sonnencreme wird besorgt und der ganze Tag im Garten verbracht. Angrillen? Erledigt. Der Grill entstaubt und gefühlt jeden zweiten Tag angeschmissen um der Sommerfigur wieder ein Stück näher zu kommen. Nicht. Weitere Lieblingsbeschäftigung, die dieses Wochenende voll ausgenutzt wird, ist der Tanz in den Mai. Na gut, das passiert erst morgen Abend. Solange tanz ich einfach im April noch ein wenig umher. Die schönsten Feste in der Umgebung werden im vollen Umfang zelebriert. Gute Musik, Karussel fahren, die liebsten Menschen. Das ließ mein Herzchen direkt ein wenig rasen. Lag aber vielleicht auch am Sekt, den ich dazu hatte.





Instagram Accounts


Ich liebe liebe liebe schöne Instagram Accounts, die mich auf den ersten Blick inspirieren und das Gefühl der Jahreszeiten transportieren. Im Frühling zählen für mich farbenfrohe Bilder, viel Grün, schöne Blümchen und tolle Leckerein. Geprägt von frischen Obst und Gemüse, welches ich nur in diesen speziellen Monaten bekommen kann. Meine zwei Lieblinge darf ich dir auf keinen Fall vorenthalten.


                                                                            @mein_leckeres_leben
                                                                         @foodistas_food_and_sistas 

 



Food

Wonach ich momentan absolut süchtig bin ist alles, was nach Zitrone schmeckt. Da durfte das absolute Lieblingsrezeptchen hier nicht fehlen. Im Hause Sahnewölkchen heiß geliebt, kann ich mir gar nicht erklären, warum es dieses verdammt köstliche Mousse noch nicht auf den Blog geschafft hat. Mit feinen Zitrönchen, die beste Zutat für ein wenig Frühlingsgefühle. Eine umwerfend fluffige und frische Creme, die nach Sonne schmeckt. Ein wahr gewordener Zitronentraum.






Zitronenmousse

(für 4 Gläser)


Zutaten:

4 Blatt Gelantine
4 Eier
4 EL Zucker
2 kleine Zitronen (Abrieb und Saft)
100 ml Naturjoghurt
100 ml Sahne
essbare Blüten oder Zitronenmelisse (zum Garnieren)


Zubereitung: 

Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen. Eigelb zusammen mit dem Zucker aufschlagen. Zitronensaft- und abrieb dazugeben und gut verrühren. Die tropfnasse Gelantine in einem Topf auflösen und 2 EL der Zitronenmasse hinzufügen. Gelantine-Mix vollständig zurück zur Zitronenmasse geben und verrühren. Den Naturjoghurt unterrühren. Sahne steif schlagen. Sobald die Zitronenmasse zu gelieren beginnt, die Sahne und anschließend das Eiweiß unterheben. Für 4 Stunden in den Kühlschrank geben. Vor dem Servieren mit Zitronenmelisse oder Blüten garnieren.






Das schönste und hoffentlich verlängerte Wochenende für dich,
Liebst Jasmin

1 Kommentar:

  1. Das sieht wirklich total köstlich aus!
    Zitronenmousse erinnert mich auch irgendwie immer an meine Oma. Die hat früher immer Mousse in allen Variationen gezaubert und die mit Zitronen war einfach die Beste!

    Mit den Büchern geht es mir übrigens ganz genauso! Ich hab zu Anfang des Jahres Bücher verschlungen und mittlerweile herrscht mal wieder Stillstand :( Obwohl ich mir so viele tolle Bücher die letzten Wochen zugelegt habe...

    Für mich gibt es leider kein verlängertes Wochenende... aber dafür morgen Feiertag! Alles gut :)

    Liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen